Gut gelaunt traf ich Monika am Hauptbahnhof Essen. Die Wettervorhersage war blendend – nun, wenn Engel reisen ...

Der Zug kam pünktlich und das Abteil war nur mit zwei Rädern und Besitzern belegt.

Verabredungsgemäß stiegen in Mülheim Brigitte M., Silvia und Heidi H. Ein. In Duisburg kam dann noch Eli und in Düsseldorf-Flughafen Barbara. In Hennef angekommen, kam auch Brigitte S. dazu.

Jetzt hieß es erst einmal einen Kaffee nach der Anstrengung.

etappenfahrt-2

 

Meistens sind bei Brevets Start- und Zielort identisch, allerdings nicht so beim Superbrevet Merselo - Verona 2014. Das Team von Euraudax Randonnee Nederland um Organisator Jan van Osch führte die 41 StarterInnen aus vier Kontinenten durch idyllische Landschaften und Städte beinahe in die antike Arena Veronas. Begleitet wurden die LangstrecklerInnen von Sonne, angenehmen Temperaturen und Helfern, die sich an den Schlafstätten (Guntersblum, Lindau, Bozen) um einen reibungslosen Ablauf kümmerten.

VIDEO

MV2a

VM2 AufstellungParallel zur vielbefahrenen Wuppertaler Straße führt ein gut ausgebauter, breiter und vor allem ebener Radweg entlang. Die ERG 1900 hat just hier genau einen Kilometer ausgemessen und auffällig markiert, der auch bei Strava als 1000m Segment zum prüfen des Fahrradtachos ausgewiesen ist. Auch Teil zwei unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaft fand dort am 4. Mai statt, in form einer 1-km-Sprintwertung.

HomerRunde KarteAm 27. Mai war es soweit, der 3.Teil der Vereinsmeisterschaft sollte stattfinden. Es ist mittlerweile schon gute Tradition, einen Teil unserer vereinsinternen Meisterschaft im Rahmen des Zeitfahr-Cups auf der sogenannten Homer Runde zu absolvieren. Der Rundkurs ist gut 17 km lang und in diesem Jahr traten die RSC-ler an, um diesen zweimal zu fahren. Bei strahlendem Sonnenschein trugen sich fast 20 Vereinsmitglieder in die Startliste ein. Dann hieß es; Startnummer ziehen, am Start einreihen und 10 .. 9 .. 8 .. – .. 3 .. 2 .. LOS!

Am Dienstag, dem 18.6. fand der zweite Lauf der vereinsinternen ZF-Meisterschaft statt. Dieser wurde auf dem seit vielen Jahren von uns genutzen Rundkurs im Wodantal ausgetragen. Auf der technisch anspruchsvollen Strecke waren fünf Runden zu fahren die sich auf 25 km und gut 450 Höhenmeter addierten. 

Unterkategorien

Traditionell veranstaltet der RSC Essen-Kettwig am letzten Sonntag im September seine jährliche Radtourenfahrt (RTF). Auf den vier zwischen ca. 45 - 150km langen Strecken werden die Teilnehmer durch das nördliche "Bergisch-Märkische Hügelland" geführt. Die Streckenführung folgt dem Motto: Wir können alles außer flach! Getreu dem Motto werden auf den Strecken reichlich Höhenmeter gesammelt. Die verbrauchte Energie kann an mehreren Verpflegungsstellen sowie am Veranstaltungsort aufgefüllt werden. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok