Begonnen hat für mich Sydney-Melbourne Alpine 1200 mit einer schlaflosen Nacht. In Sydneys Innenstadt wird auch noch Samstag Nacht gebaut.

Startaufstellung

Die diesjährige Hügeltour wirft ihre Schatten voraus. Planungen und Vorbereitungen sind in vollem Gange. Als besonderen Service für euch haben wir eine Liste der Anstiege der diesjährigen Tour zusammengestellt - mit Links auf die passenden Strava-Segementseiten. Zu finden ist die Übersicht hier.

niederlande  Außerdem haben wir die wichtigsten Infos zur Tour auch in niederländischer Sprache zusammengestellt!

Vergangenen Sonntag haben die Kettwiger "Hügelspezialisten" einen gemeinsamen Adventsausflug mit geländegängigen Fahrzeugen unternommen.

Die CTF-Permanente des RTC Mülheim an der Ruhr - Durch den Mülheimer Süden - hatte sich dafür hervorragend angeboten, führte die Strecke doch auch idealerweise vorbei an der "Kaiser" Kaffee- und Plätzchenstation!

Unser Vereinskollege Jochen Kaiser ist das Superrandonée "Belchen satt" gefahren. Hier sein Bericht:

TorZunächst einige Eckdaten zu diesem Randonée. Es hat eine Länge von ca. 600 km und ca. 10.000 Höhenmeter und kann in zwei Versionen gefahren werden, die Randonneursversion in 60 Stunden oder als Touristik-Version mit 80 km / Tag. Als Nachweis müssen an bestimmten Punkten der Strecke Fotos erstellt werden.

Mein Mitstreiter Winfried und ich hatten uns für die Randonneurs-Variante entschieden. Als Startzeitpunkt hatten wir 07.00 Uhr gewählt und so ging es am Startort Freiburg am Martinstor los.
Die Temperaturen lagen jenseits der 30°C. Es versprach für die kommenden Tage richtig warm zu werden, auch Gewitter waren angekündigt. Nach kurzem Einrollen kam sofort der erste Anstieg, der Schauinsland. Nach gefühlten Stunden kamen wir oben an und die ersten Höhenmeter waren gefahren. Das Wetter war kühler als gedacht und es tröpfelte leicht. Wir fuhren den Schauinsland runter und es ging direkt weiter auf den Belchen. Vom Belchen aus kamen wir dann direkt zum nächsten Anstieg, Tiergrüble. In 5 Stunden hatten wir 64 km zurückgelegt, das war nicht gerade viel. Bei dem Schnitt wurde mir schlecht und ich dachte, das schaffen wir nie. So fuhren wir weiter und überquerten in Laufenburg den Rhein und fuhren in die Schweiz. Mittlerweile war es richtig heiß geworden und wir waren ständig auf der Suche nach Shops um Getränke nachzukaufen. Nach 9 Stunden hatten wir immerhin schon 131km gefahren. Es ging weiter über den Chilchzimmersattel und zum Weissenstein.

Bei der diesjährigen Bezirksehrung Rechter Niederrhein hat sich der RSC Essen-Kettwig wieder gut dargestellt. Allerdings wurden nur anwesende Sportler geehrt, so dass Ingo Westhoff, Christina Wiegers und Melanie Haschke leider nicht aufgerufen wurden. Schade.

Erwähnenswert war, dass im Bezirk RN im Jahr 2012 ein nennenswerter Aufschwung bei den gefahrenen CTF-Veranstaltungen stattgefunden hat. Damit ist der (kleine) Bezirk RN an der Spitze in NRW! Geehrt wurden im Einzelnen:
- Gerd Bongers, Susanne Kunz und Henry Kunz erhielten die Auszeichnung für den 2. Platz in der RTF-Mannschaft 2012
- Peter Menzener wurde Bezirksbester in Senioren IV
- Antje F. Bezirksbeste bei den Damen II
- Heiko Blecking im Bergzeitfahren Platz 1 bei Senioren III
- Wolfgang Lippke im Bergzeitfahren  Platz 2 bei den Senioren I!!

Bezirksehrung 25.11.2012

Insgesamt ein wirklich gutes Ergebnis, das unbedingt wiederholt werden sollte.

Unterkategorien

Traditionell veranstaltet der RSC Essen-Kettwig am letzten Sonntag im September seine jährliche Radtourenfahrt (RTF). Auf den vier zwischen ca. 45 - 150km langen Strecken werden die Teilnehmer durch das nördliche "Bergisch-Märkische Hügelland" geführt. Die Streckenführung folgt dem Motto: Wir können alles außer flach! Getreu dem Motto werden auf den Strecken reichlich Höhenmeter gesammelt. Die verbrauchte Energie kann an mehreren Verpflegungsstellen sowie am Veranstaltungsort aufgefüllt werden. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok