In diesem Jahr stand der Start unserer Etappenfahrt unter nassen Vorzeichen. Wir durften fast 2 Stunden abwarten, bis das Regenband vorbeizog.
Aber nach einigen Kaffee- und/oder Teerationen ging es gut gelaunt los.
Durch Obstplantagen und Erdbeerfeldern zog sich die Route Richtung Eifel. Auch das Wetter belohnte uns dann mit sehr viel Sonne.

Gruppenbild

Ende Juli dieses Jahres stand für 18 sehr gut vorbereitete Radsportler des RSC, darunter ein mit 8 Teilnehmerinnen erfreulich hoher Frauenanteil, eine ganz besondere Herausforderung auf dem Programm. nach den Kettwiger Etappenfahrten 2012 und 2013, die nach Frankreich in die Alpen und Pyrenäen geführt hatten, sollte es in diesem Jahr erneut in die Alpen sowie in die Provence gehen. Knapp 1500 km mit 20 Pässen und ca. 33000 Höhenmetern, verteilt auf 11 Etappen, waren die Eckdaten der TOUR de FRANCE 2014.

Die diesjährige Etappenfahrt des RSC führte uns über den Hauptkamm der Pyrenäen vom Atlantik zum Mittelmeer.
Es wurden insgesamt knapp 1.400km mit über 30.000 Höhenmetern zurückgelegt. Fast alle namhaften Anstiege der Tour de France standen auf dem Programm und da der Wettergott es bis auf einen Regentag gut mit uns meinte, konnten wir auch die geplante Strecke ausnahmslos bewältigen. Selbst am letzten Tag, dem sogenannten Ruhe-/Badetag am Mittelmeer wurde noch heftig ausgeradelt. Der naheliegende Aussichtsberg Tour de Madeloc mit weit über 20% Steigung im Schlussanstieg musste von einigen noch bezwungen werden.

 

12 KettwigerInnen beteiligten sich an der CTF in Grefrath und erfuhren sich damit einen Pokal als drittstärkstes Team. Ein Video zeigt Eindrücke von der Country-Touren-Fahrt, die in diesem Jahr im Rahmen des NRW-CTF-CUPs bereits zum 16. Mal ausgetragen wurde.

IMG_20140405_140247

Foto und Bericht: René Tanzer

Am 25.07.2013 um ca. 18.00 Uhr starteten Alex und ich um an dem Brevet LEL 2013 teilzunehmen. Die Anreise verlief problemlos. Wir nahmen in Hoek van Holland die Nachtfähre nach Harwich. Die Überfahrt dauerte ca. 6,5 Stunden. So kamen wir am 26.07.13 morgens ausgeruht am Startort in London Loughton an. Alex hatte in 12 KM Entfernung sein Hotel gebucht, während ich auf dem Campingplatz neben dem Startort unterkam. Dieser war riesig groß, schön, jedoch ließen die Sanitäreinrichtungen etwas zu wünschen übrig.

Unterkategorien

Traditionell veranstaltet der RSC Essen-Kettwig am letzten Sonntag im September seine jährliche Radtourenfahrt (RTF). Auf den vier zwischen ca. 45 - 150km langen Strecken werden die Teilnehmer durch das nördliche "Bergisch-Märkische Hügelland" geführt. Die Streckenführung folgt dem Motto: Wir können alles außer flach! Getreu dem Motto werden auf den Strecken reichlich Höhenmeter gesammelt. Die verbrauchte Energie kann an mehreren Verpflegungsstellen sowie am Veranstaltungsort aufgefüllt werden. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok