Auch in diesem Jahr gab es im RSC wieder eine Vereinsmeisterschaft. Der Wetbewerb  wurde im Rahmen von drei Rennen ausgetragen, über die wir hier schon berichtet haben. Zum Programm gehörte das Bergzeitfahren am Kutschenweg in Essen-Werden, das hügelige Zeitfahren über 25 km und 500 Hm auf dem Rundkurs im Wodantal und schließlich ein 17,2 km langes Flachzeitfahren auf der bekannten Homer Runde bei Raesfeld im Rahmen des Duisburger Zeitfahrcups. Schuldig sind wir aber bislang die Gesamtwertung geblieben. Ingo und Walburga holten sich jeweils den Titel Vereisnmeister 2013. Die Einzelergbnisse und das Gesamtergebnis gibt  es hier auch zum download.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.