In der Zeit der fallenden Blätter ist das Mountainbiken im Wald ja bekanntlich besonders schön. Um dieses "Naturspektakel" mal in einer anderen Umgebung zu erleben, zog es die 3 RSC-Sportler Henry Kunz, Markus Haschke und Gerd Bongers zu unseren Nachbarn in die Niederlande - genau genommen in die Provinz Limburg nach Plasmolen. Plasmolen ist ein kleiner Ort nicht weit von der Maas entfernt.

Der Start zur ATB-Tocht "Reichswald-Mookerheide" des TC Gennep liegt an einem Freizeitsee. Nach einer kurzen flachen Runde um den See herum, führte die Strecke durch das abwechslungsreiche Hügelland der Mookerheide. Geradelt wurde fast ausschließlich auf Wald- und Wiesenwegen, mit einigen steilen Anstiegen, die eher kurz, aber dafür teilweise über sehr anspruchsvolle sandige Wege führten. Wie bei unseren Nachbarn üblich wird eine ATB-Tocht (entspricht einer CTF in Deutschland) sehr sportlich - sprich schnell - gefahren! Nach ungefähr 23km Streckenlänge wurde die einzige Verpflegungsstelle (niederländisch "Pauzeplaats") erreicht, die dafür aber mit einer recht großen Auswahl an Getränken, Kuchen etc. aufwartete. Nicht weit von dieser Stelle entfernt überquerte die Strecke die Grenze, um fortan kreuz und quer durch den Reichswald zu verlaufen. Wie schon zuvor in der Mookerheide war die Strecke sehr abwechslungsreich und kurzweilig. Nach rd. 54 Kilometern und 2:50h Fahrzeit erreichte das Trio wieder den Startort, um sich anschließend auf der sonnigen Terrasse eines Cafes zu stärken.

Die ATB-Tocht ist u.a. aufgrund des sehr hohen Singletrail-Anteils und der Streckenführung absolut zu empfehlen! Darüber hinaus war die Veranstaltung  hervorragend organisiert!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok