5 Durch Bergsenkung entstandene SeenFür alle, die unabhängig von den am Wochenende stattfindenden CTF- und RTF- Veranstaltungen 2 Punkte für die BDR-Jahreswertung sammeln oder einfach nur eine schöne Runde durchs stadtnahe Grün fahren möchten, bietet der RSC Essen-Kettwig seit 2020 eine Permanente an. 

 

1 Wiesenlandschaft am Haus Ripshorst2 Rhein Herne Kanal

Die etwa 45 km lange Strecke hat ihren Ausgangspunkt am Informationszentrum “Haus Ripshorst“ in Oberhausen-Borbeck. Das Informationszentrum des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bietet für interessierte Besucher viel Wissenswertes über das „grüne Ruhrgebiet“. Die Strecke verläuft fast ausschließlich über autofreie Forst-, Wald- und Radwege im Bereich der Städte Bottrop, Dinslaken und Oberhausen. Die Streckenführung stellt die landschaftlichen Gegensätze zwischen der ehemals industriell geprägten Zone am Rhein-Herne-Kanal und den durch Wald und Wasser geprägten Gebieten in der Kirchheller Heide heraus. Es werden interessante und sehenswerte Orte sowie Bauwerke, wie z.B. die “Neue Mitte Oberhausen“ – besser bekannt als “CentrO“ – der Heidesee oder das Kunstwerk „Der Zauberlehrling“ – ein swingender Hochspannungsmast – angefahren. Unterwegs bestehen Möglichkeiten zur Einkehr.

Der Streckenverlauf in Stichworten:

3 Marina Oberhausen4 Waldweg in der Kirchheller HeideHaus Ripshorst – Gehölzgarten – Rhein-Herne-Kanal – Neue Mitte – Tausendfüßlerbrücke – Landesgartenschaupark – Radweg Jacobitrasse – Rotbachweg – Hiesfelder Wald – Kirchheller Heide – Heidhofsee – Heidhof (Einkehrmöglichkeit) – Heidesee – Grafenmühle (Einkehrmöglichkeiten) – Köllnischer Wald – Vonderort – Quellenbusch – Burg Vondern – Gleispark Frintrop – Haus Ripshorst 

6 HeidhofDie Strecke eignet sich für eine ganzjährige Befahrung mit Cross-, Gravel-, Mountain- und Trekkingbikes. Für Rennräder ist die Strecke aufgrund des teilweise ruppigen Untergrundes nicht geeignet. Das Streckenprofil ist größtenteils flach und weist nur etwa 350 Höhenmeter auf. Die Strecke beinhaltet keine besonderen fahrtechnischen Schwierigkeiten. Insbesondere bei Nässe wird auf den zahlreichen Holzbrücken eine vorsichtige Fahrweise empfohlen.

Es wird um Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer, insbesondere Fußgänger gebeten. Die Regeln der STVO sind einzuhalten. Das Befahren der Strecke erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Der RSC Essen-Kettwig als Ausrichter der CTF-Permanente übernimmt keine Haftung für jegliche Art von Schäden, die im Zusammenhang mit dem Befahren der Strecke auftreten.

Mehr Infos:

7 HeideseeStartort:

Informationszentrum Emscher Landschaftspark - Haus Ripshorst

Ripshorster Straße 306

46117 Oberhausen

Telefon: 0208 / 88 33 48-3

8 Kunstwerk im QuellenbuschÖffnungszeiten Haus Ripshorst:

März bis Oktober: Di bis So und feiertags von 10 bis 18 Uhr

November bis Februar: Di bis So und feiertags von 10 bis 17 Uhr

9 Gleispark FrintropHinsichtlich der Öffnungszeiten zum Jahreswechsel und an gesetzlichen Feiertagen wird zur vorherige Kontaktaufnahme mit dem Informationszentrum geraten.

Der Startort ist direkt mit den am Rhein-Herne-Kanal verlaufenden Radwegen vernetzt und daher sehr gut mit dem Rad zu erreichen. Der Startort lässt sich auch gut mit der Bahn erreichen. Die nächstgelegenen Stationen Essen-Dellwig, Essen Dellwig-Ost und Oberhausen-Osterfeld sowie Bottrop-Vonderort liegen jeweils nur maximal 2,5 km entfernt. Vor Ort bestehen gute Parkmöglichkeiten.

Startgeld:

Für die Teilnahme an der CTF-Permanenten wird ein Startgeld von 3,- erhoben. Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres wird kein Startgeld erhoben. Mit dem Startgeld werden insbesondere die mit der Ausrichtung im Zusammenhang stehenden Gebühren und Kosten finanziert. Wir bitten das Startgeld in die bereitliegende Geldbörse zu legen.

Orientierung:

Die Strecke ist nicht beschildert oder signalisiert, daher ist für die Navigation ein GPS-Gerät erforderlich. Der Track kann hier als GPX-Datei heruntergeladen werden.

Wir wünschen allen Fahrerinnen und Fahrern eine gute Fahrt.

Über Anregungen, aber auch Kritik würden wir uns freuen.

Gerd Bongers

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok