GorinchemDa uns in den letzten Jahren etwas die Mädels fehlten, haben wir es "gewagt" und sind ganz gegen unsere Tradition in diesem Jahr mit einigen Männern unterwegs gewesen.

Unsere Strecke startete in Arnhem, Niederlande, Richtung Gorinchen, dann nach Brielle, über Haarlem, und zuletzt Harderwijk. Beendet haben wir die Tour wieder in Arnhem, wo wir den Zug nach Hause nahmen.

HellevoetsluisHaarlem

Für mich war es ein tolles Erlebnis über Premiumasphalt zu rollen und an Kreuzungen oft Vorfahrt gegenüber dem Autoverkehr zu haben.

Die Strecke bot zudem viel Sehenswertes, wie zum Beispiel die Windmühlen von Zaanse Schans, die Delfter Altstadt, das Schutzgebiet Hoge Veluwe und die Dünenpiste Richtung Zandvoort.

Zwei Dinge möchte ich erwähnen: Erstens - die Niederlande gibt es nur mit Wind und zweitens, die Niederländer fahren Rad, als gäbe es kein Morgen mehr. Gewöhnungsbedürftig, vor allem in Großstädten wie Amsterdam!

FähreZaanse Schans

Alles in allem eine sehr schöne Tour, auch wenn die Etappen im Schnitt 100 km lang waren.

Es gab immer Möglichkeiten einzukehren; ein Muss bei unseren Etappentouren mit den Mädels und Jungs!

Danke an Barbara für die tolle Ausarbeitung der Strecken und Unterkünften, sogar an die Fahrtzeiten der Fähren wurde gedacht.

Nächstes Jahr sicher wieder!

Hoge Veluwe 1Hoge Veluwe 2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok