Letzten Dienstag wurde im Rahmen des Dienstagstrainings unser 1. Lauf der Vereinsmeisterschaft auf der Sprintstrecke an der Wuppertaler Str.  durchgeführt. Bei bestem Wetter und viel Spaß wurde alles gegeben. Der Test die Zeitnahme per Strava durchzuführen und hat auch gut funktioniert.

Unsere Mädels hatten wohl am meisten Spaß.

VM RSC

Auch in diesem Jahr veranstaltet der RSC Essen-Kettwig am letzten Septembersonntag seine jährliche Radtourenfahrt (RTF). Die vier zwischen ca. 46 – 157 km langen Strecken führen vorwiegend durch das nördliche Bergische und das Märkische Hügelland. Die Streckenführung folgt wie immer dem Motto: Wir können alles außer flach! Getreu dem Motto werden auf den Strecken reichlich Höhenmeter gesammelt. Die verbrauchte Energie kann -je nach Streckenlänge- an bis zu 4  Verpflegungsstellen sowie am Veranstaltungsort aufgefüllt werden.
Die ersten Kilometer der 40er Strecke verlaufen flach entlang des Baldeneysees und der Ruhr. Danach weist die Strecke einige Anstiege auf, die sich auf ca. 600 Höhenmeter summieren. Euch erwartet also keine Flachetappe!

 

Sonntag, 24.9.2017


Traditionell veranstaltet der RSC Essen-Kettwig am letzten Septembersonntag seine jährliche Radtourenfahrt (RTF). Die vier zwischen ca. 43 – 160 km langen Strecken führen wie bisher vorwiegend durch das nördliche Bergische und das Märkische Hügelland. Gegenüber der letztjährigen Veranstaltung wurde der Verlauf der Strecken im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten optimiert. Wie bisher folgt die Streckenführung dem Motto: Wir können alles außer flach! Allen Strecken gemein ist, dass sie Euch großartige Landschaftsimpressionen vermitteln werden!
Der Startort ist wie im Vorjahr am Bootshaus KG Wanderfalke Essen e.V., Im Löwental 11, 45239 Essen-Werden / Startzeit: 8:00-10:30 Uhr (160er-Strecke bis 9:00 Uhr)
Wir freuen uns über Eure Teilnahme!


Weitere Infos folgen rechtzeitig vor der Veranstaltung.

 

Rückblick auf 2016

Zur Ausschreibung 2016

Am Samstag, den 4. März ging es für einige RSC‘ler nach Coesfeld.
Die Ausschreibung hörte sich interessant an und so starteten wir gegen 10Uhr.
Gerd mit Frau, Henry, Silvia und Ich gingen auf die 40er Strecke.
Bärbel wollte auf jeden Fall die 60er Stecke fahren; wenn auch allein.
Später fuhr noch Martin auf uns auf.

Abschlussveranstaltung der Westfalen-Winter-Bike-Trophy 2017 in Iserlohn

Bei gutem Wetter mit Sonnenschein haben sich 9 RSC‘ler aufgemacht, die CTF in Iserlohn

zu fahren. Technisch einfach, aber mit ein paar steifen Anstiegen war es eine gelungene Veranstaltung.

Nur wenige Passagen über Wiesen waren ein klein wenig rutschig.

Am Schluß gab es für jeden der an mindestens 5 Terminen gefahren war, eine Tasse und

für die Frauen eine Flasche Sekt - „Männer-Diskriminierung ??“

Unterkategorien

Rückblick auf unsere sportlichen und sonstigen Aktivitäten.