In diesem Jahr stand der Start unserer Etappenfahrt unter nassen Vorzeichen. Wir durften fast 2 Stunden abwarten, bis das Regenband vorbeizog.
Aber nach einigen Kaffee- und/oder Teerationen ging es gut gelaunt los.
Durch Obstplantagen und Erdbeerfeldern zog sich die Route Richtung Eifel. Auch das Wetter belohnte uns dann mit sehr viel Sonne.

Gruppenbild

Bei gutem Wetter mit Freunden eine schöne Tour mit dem Rad machen und anschließend auf der Terrasse zusammen Grillen ...

Zum zweiten Mal organisierte der RSC Essen-Kettwig für Mitglieder, Familie, Freunde und Gäste am Sonntag 09. August ein Rad-Grillfest.
In Gruppen wurden morgens die RTF-Strecken der Kettwiger Hügeltour getestet, während die MTB-ler sich auf die Suche nach dem perfekten Singletrail machten. Nachmittags fand das Grillfest auf der Terrasse der KG Wanderfalken statt und sorgte für den perfekten Abschluss.

... nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholen.

 

Auch in diesem Jahr findet, wie in jedem Jahr, die gemeinsame Saison Eröffnung des RSC-Essen Kettwig statt. In diesem Jahr starten wir ein wenig verspätet da es für einige von uns vorher schon gen Süden nach Mallorca in das Trainingslager geht. Aus diesem Grund starten wir am 29.03.2015 bei den Strumvögeln aus Essen und deren Hömma-RTF in die Saison. Wir wünschen uns dafür tolles Wetter, eine rege Teilnahme und eine gute Verpflegung im Ziel wo wir uns zum Gemeinsamen Kaffee und Kuchen Treffen und unterhalten können. 

Die Vorfreude nach diesem Verregnetem Winter ist bei allen groß und wir hoffen man sieht sich dann am 29.03.2015!

Nach teilweise individueller Anreise trafen sich alle TeilnehmerInnen relativ früh morgens am Moerser Bahnhof, um den Niederrhein mal von seiner bergigen Seite kennen zu lernen. Denn entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass es am Niederrhein nur flach daher geht, gibt es hier durchaus Berge, die allerdings von auswärtigen Besuchern eher als “Dellen in der Landschaft“, bestenfalls noch als Hügel bezeichnet werden. Dazu aber später mehr.

kampsteiler anstieg

Für den 18. Oktober stand bereits seit einiger Zeit ein Ausflug ins Sauerland auf der To-Do-Liste. Statt wie bisher meistens in Richtung Willingen oder Winterberg zu fahren, hieß das Ziel dieses Mal Sundern, genau genommen der “SKS Bike Trail“, der im Stadtzentrum seinen Ausgangspunkt hat. Zunächst musste jedoch noch für Tobias und mich der Koffeeinpegel erhöht und die Versorgung mit Kohlehydraten sichergestellt werden. Nach einer ausgiebigen Stärkung in einem netten Café ging es anschließend auf die Strecke. Das bedeutete auf größtenteils asphaltierten Wegen die Stadt zu verlassen und “Land zu gewinnen“. Doch schon bald fanden wir uns in der so typischen welligen Landschaft des Sauerlandes wieder, die sich südlich von Sundern aber nicht nur durch endlose Fichtenwälder, sondern auch durch viele offenen Wiesenlandschaften und Weihnachtsbaumplantagen auszeichnet. Apropos Weihnachtsbaumplantagen. Geht es nach den dort wachsenden Nadelbäumen, dann müsste für die nächsten Jahre eindeutig die Blautanne der Favorit in Deutschlands guten Stuben werden.

Unterkategorien

Traditionell veranstaltet der RSC Essen-Kettwig am letzten Sonntag im September seine jährliche Radtourenfahrt (RTF). Auf den vier zwischen ca. 45 - 150km langen Strecken werden die Teilnehmer durch das nördliche "Bergisch-Märkische Hügelland" geführt. Die Streckenführung folgt dem Motto: Wir können alles außer flach! Getreu dem Motto werden auf den Strecken reichlich Höhenmeter gesammelt. Die verbrauchte Energie kann an mehreren Verpflegungsstellen sowie am Veranstaltungsort aufgefüllt werden. 

Die wichtigsten Informationen:

Datum: Sonntag, 27.09.2015 

Startzeit: 8:00 bis 10:30

Veranstaltungsort: Bootshaus KG Wanderfalke, Im Löwental 11, 45239 Essen-Werden

Alle weiteren Informationen werden hier rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht.

Der RSC Essen-Kettwig freut sich über eure Teilnahme!