Auch in diesem Jahr veranstaltet der RSC Essen-Kettwig am letzten Septembersonntag seine jährliche Radtourenfahrt (RTF). Die vier zwischen ca. 46 – 157 km langen Strecken führen vorwiegend durch das nördliche Bergische und das Märkische Hügelland. Die Streckenführung folgt wie immer dem Motto: Wir können alles außer flach! Getreu dem Motto werden auf den Strecken reichlich Höhenmeter gesammelt. Die verbrauchte Energie kann -je nach Streckenlänge- an bis zu 4  Verpflegungsstellen sowie am Veranstaltungsort aufgefüllt werden.
Die ersten Kilometer der 40er Strecke verlaufen flach entlang des Baldeneysees und der Ruhr. Danach weist die Strecke einige Anstiege auf, die sich auf ca. 600 Höhenmeter summieren. Euch erwartet also keine Flachetappe!


Die 70er-Strecke startet ebenfalls flach, bevor es ins „Hügelland“ geht. Vorwiegend auf Nebenstraßen werden insgesamt ca. 1.100 Höhenmeter „eingefahren“. Man sollte für diese Strecke schon trainierte Beine und keine Angst vor Höhenmetern haben!
Sehr sportlich wird es auf der 110er-Strecke zugehen, auf der bereits insgesamt ca. 1.700 Höhenmeter zu bewältigen sind.
Für alle, die sich „ganz viele Berge geben wollen“, ist die 150er-Strecke geeignet. Auf dieser Strecke ist definitiv „Schluss mit lustig“, denn in Summe sind hier rund 2.900 Höhenmeter auf tlw. bissigen Anstiegen zu erklimmen! Die Strecke ist für (sehr) gut trainierte Radsportlerinnen und Radsportler gedacht, die es in der ausklingenden Saison noch einmal wissen wollen. Wir empfehlen übrigens für die lange Strecke unbedingt, einen "Rettungsring" im Ritzelpaket dabei zu haben!
Allen Strecken gemein ist, dass sie euch großartige Landschaftsimpressionen vermitteln werden!
Der Startort ist am Bootshaus KG Wanderfalke Essen e.V., Im Löwental 11, 45239 Essen-Werden / Startzeit: 7:30-10:30 Uhr (150er-Strecke bis 9:00 Uhr)

Wir freuen uns über Eure Teilnahme!

Weitere Infos folgen rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Euer RSC Essen-Kettwig e.V.