Am 15. Juli 2016 starteten morgens um 5 Uhr 200 Randonneure in Sapporo, um den den östlichsten Punkt Japans, das Cape Nosappu, zu erreichen. Viele Teilnehmer(innen) reisten aus allen Teilen Asiens, aber auch Amerika und Australien an. Europa war mit zwei Startern vertreten.

Hokkaido 1200 2016 Daten

Die besten Eindrücke von dieser etwas mehr als 1200km langen Runde vermittelt das folgende Video:

Hokkaido 1200

LK06

In den ersten 48 Stunden der Tour war vor allem die große Hitze der Gegner der Radler(innen), später folgten dann Nebel und heftige Regengüsse.Der Kettwiger Alexander Neumann erreichte dennoch nach 82 Stunden und 30 Minuten das Ziel südlich von Sapporo. Herausragend war die perfekte Organisation und die grenzenlose Hilfsbereitschaft aller Helfer(innen) am Start, an den Kontrollpunkten und im Ziel. Domo Arigato, AJ Hokkaido!

hk0001khhka001

hk2006

hk2009