Nach dem ersten Lauf der Vereinsmeisterschaft im Rahmen des Bergzeitfahrens am Kutschenweg, der eher einer Wetter-Lotterie gleichkam, stand am 18.05.2014 der zweite Lauf an. Dazu ging es nach Havelich, zwischen Hamminkeln und Raesfeld gelegen, wo der bekannte Duisburger Zeitfahr-Cup seine dritte Veranstaltung in diesem Jahr austrug. 2 Runden auf der bekannten Homer Runde mit insgesamt 34,4 km waren zu fahren und das Wetter – anders als am Kutschenweg - sehr gut. Einige Teilnehmer unseres Vereins fuhren per Sternfahrt zum Wettkampf und trafen sich in Bottrop, um dann gemütlich im Verband anzureisen.

Das Equipment ist beim Zeitfahrcup frei wählbar und so war auch alles vertreten, von der Top-Zeitfahrmaschine bis zum „normalen“ Rennrad. Jeder gab auf den 2 Runden sein Bestes, wie man in der Ergebnisliste sehen kann. Die Teilnehmer, die ihren Wettkampf schon absolviert hatten, versammelten sich im Zielbereich, um dort die restlichen Kollegen und Kolleginnen anzufeuern. Nach getaner Arbeit kommt auch bei uns immer das Vergnügen und das heißt nach jedem Zeitfahren Cafe und Kuchen in Raesfeld. Dort wurde zahlreich eingekehrt und die im Rathaus Cafe selbst gemachten großen und leckeren Kuchen- und Tortenstücke luden zum Verweilen ein. Danach ging es für die Sternfahrer wieder Per Rad Heim und alle freuen sich schon auf den nächsten Event der Meisterschaft. Der steht noch im Juni mit einem Bahnzeitfahren auf der Radrennbahn in Solingen an.

Hier die Ergebnisse im Detail:

Ergebnisse Zeitfahrcup - 2. Lauf zur Vereinsmeisterschaft

Rang RSC-Intern Ak.-Rang Kategorie Nachname Vorname Split 1 Split 2 Zeit km/h
Frauen
1 4 Damen Haschke Melanie 00:28:06 00:28:51 00:56:57 36,24
2 6 Damen Tillig Melanie 00:28:40 00:29:13 00:57:53 35,66
3 10 Damen Halbach Monika 00:30:50 00:30:19 01:01:09 33,75
4 11 Damen Lippke Elke 00:30:54 00:30:59 01:01:53 33,35
5 15 Damen Behrens Anna 00:32:22 00:33:00 01:05:22 31,58
Frauen
1 7 Master 1 Westhoff Ingo 00:23:51 00:24:17 00:48:08 42,88
2 10 Master 1 Haschke Markus 00:25:19 00:25:22 00:50:41 40,72
3 4 Master 2 Blecking Heiko 00:25:47 00:25:53 00:51:40 39,95
4 4 Master 3 Lippke Wolfgang 00:26:19 00:26:27 00:52:46 39,12
5 14 Master 1 Vennefrohne Jan 00:26:16 00:26:32 00:52:48 39,09
6 15 Master 1 Hernold Peter 00:26:32 00:26:28 00:53:00 38,94
7 9 Elite Krebs Johannes 00:27:14 00:27:16 00:54:30 37,87
8 19 Master 1 Heinz Rainer 00:27:52 00:27:33 00:55:25 37,25
9 10 Master 2 Wiker Dimitri 00:27:47 00:27:53 00:55:40 37,08
11 11 Master 2 Bernert Jost 00:28:33 00:29:01 00:57:34 35,85
13 24 Master 1 Herkendell Ralph 00:28:44 00:29:17 00:58:01 35,58
14 12 Elite Loock Stefan 00:29:12 00:29:38 00:58:50 35,08