Das auch ein paar Minuten manchmal kaum vorbei gehen, davon haben sich die Kettwiger Radsportler am 09. Mai beim Bergzeitfahren In der Borbeck / Kutschenweg überzeugen können.

Zu dem anspruchsvollen und unrhythmischen Bergkurs mit seinen flachen Passagen kamen in diesem Jahr noch kühle Temperaturen und Regenschauer dazu. Dem feuchten Wetter konnten nur die Pollenallergiker etwas Gutes abgewinnen. Aber auch denen brannte oben die Lunge. Die Kettwiger hielten sich die Regel „Schlechtes Wetter = gute Platzierung" und erreichten sehr gute Ergebnisse:
6x 1. Plätze bei Seniorinnen 1, 2 und 3, bei Männer U23 und den Senioren 3 und 4 sowie einen 2. Platz bei den Senioren 2.

 

Hier die Ergebnisse im Detail:

 

Ergebnisse Bergzeitfahren

RangNameZeitKlasseAk-Rang
Frauen
4. Haschke, Melanie 08:08,9 WSen1 1.
5. Tillig, Melanie 08:16,1 WSen2 1.
6. Lippke, Elke 08:55,1 WSen3 1.
Klassiert: 7
Männer
10. Krebs, Hannes 06:21,9 MU23 1.
12. Haschke, Markus 06:32,7 MSen2 2.
16. Blecking, Heiko 06:42,0 MSen3 1.
20. Vennefrohne, Jan 06:54,9 MSen2 6.
25. Lippke, Wolfgang 07:01,3 MSen4 1.
26. Heinz, Rainer 07:03,4 MSen2 9.
44. Czernicki, Piotr 07:36,1 MSen1 13.
52. Bernert, Jost 08:00,8 MSen2 17.
60. Wieker, Dimitri 08:33,0 MSen3 4.
72. Menzner, Peter 09:18,9 MSen4 3.
Klassiert: 101